Ribelmais-Poularde

Für die Ribelmais-Poularden werden nur Poulets einer langsam wachsenden Rasse aufgezogen. Unsere Bauern halten die Tiere besonders artgerecht in kleinen Herden im Freiland und füttern sie mit einer hochwertigen Getreidemischung. Der Grossteil der Futtermischung besteht dabei aus Rheintaler Ribelmais AOP. Diese Maissorte hat eine 300-jährige Geschichte und ist im Rheintal mit vielen Traditionen verbunden.
Durch die besondere Fütterung und das langsame Wachstum der Tiere ist die Ribelmais-Poularde

  • mit einem hohen intramuskulären Fettanteil sehr schmackhaft,
  • durch weniger Eiweissaustritt beim Kochen sehr hochwertig und
  • durch die gelbliche Haut unverwechselbar.

Wir verkaufen die Culinarium-zertifizierten Ribelmais-Poularden

  • als Ganzes,
  • als Brust suprême,
  • in Schenkeln oder auch
  • als Mistkratzer sowie als
  • Poulet hohl (ohne Knochen).

Hier geht's zu den Ribelmais-Poularden im Onlineshop.

Menu