Schweizer Enten – eine rare Delikatesse

Unsere Enten leben beim Pächter des Kloster St. Ottilia, Grimmenstein in Walzenhausen im Appenzeller Vorderland.

Die Enten haben bei Anita und Franz Rutz viel Auslauf und sogar eine Badegelegenheit. Die Appenzeller Enten gehören zu einer Entenrasse, die von der weissen Peking-Ente abstammt. Unsere Enten sind durch ein ausgewogenes Muskelfleisch-Fett-Verhältnis besonders fein.

Neben frischen Enten bieten wir regionale Spezialitäten wie die geräuchte Entenbrust und luftgetrocknete Salsiz an. Für diese Spezialitäten wurden wir bereits mehrfach ausgezeichnet.

Wir verkaufen unsere Culinarium-zertifizierten und besonders artgerecht-gehaltenen Enten
• als Ganzes,
• als Entenbrust,
• in Entenschenkeln,
• als gerauchte Entenbrust und
• als Enten-Salsiz.

Menu